Aktuell im Bezirksverband Erfurt


„20 Hektar Tomaten unter Glas“

Die Fachgruppe „Grüner Bereich“ hatte zu einem Betriebsbesuch in die Gemüsering Thüringen GmbH nach Alperstedt bei Erfurt eingeladen.


© B. Unbescheid
Alperstedt, 23.09.2017
Es war schon sehr beeindruckend was der Bereichsleiter, Herr Maik Rehse, über die Produktion von Tomaten zu berichten hatte. Zweimal 10 Hektar Gewächshäuser, werden im Januar mit verschiedenen Tomatensorten bepflanzt, 12 Wochen später erfolgt die erste Ernte, die sich bis Ende Oktober hinzieht.

Die Pflege der Pflanzen, das ist vor allem das Anleiten an Stützfäden und die Begrenzung der Tomatenblüten auf 6 Stück (damit wird eine gleichmäßige Reife ermöglicht) wird von fest angestellten Mitarbeitern in hoher Qualität abgesichert.
Etwa 170 Beschäftigte, davon etwa 50 unbefristete Mitarbeiter, sichern die Bewirtschaftung der größten zusammenhängenden Gewächshausfläche Europas ab. Die Mitglieder der Fachgruppe konnten sich über die Arbeits- und Vergütungsbedingungen informieren, Fragen wurden ausführlich beantwortet. Die Sortierung der reifen Tomaten erfolgt überwiegend von Saisonkräften, vor allem aus Polen und Rumänien.
Der Betrieb wurde im letzten Jahr wiederholt erfolgreich nach QS und EuroGAP (Gute AgrarPraxis) zertifiziert. Neben Kriterien für den Gesamtbetrieb, sind Zertifizierungskriterien auf Lebensmittelsicherheit, Nachhaltigkeit und soziale Aspekte ausgerichtet.